Startseite

Buchhandlung am Amtshaus
Google Maps Am Amtshaus 8
44359 Dortmund

Telefon: 0231 / 33 99 66
Telefax: 0231 / 33 65 78

E-Mail E-Mail       MENGEDE: InTakt! MENGEDE: InTakt!
facebook facebook   twitter twitter

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 09:00 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:30 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr

Early Birds - Mengeder Testleser
Online-Shop

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Buchhandlung am Amtshaus!

Neuigkeiten

12.01.2017 Krimilesung mit Andreas Pflüger aus „Endgültig“

Samstag, den 18. Februar um 16:00 Uhr beginnt die Lesung mit Andreas Pflüger aus seinem letzten Kriminalroman „Endgültig“.
Die Veranstaltung ist in Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. Dortmund und findet deshalb ausnahmsweise in der Märkischen Str. 61-63 statt. Dort und bei uns in der Buchhandlung gibt es die Karten zu 10,- € im Vorverkauf.

In ihrem ersten Leben war Jenny Aaron Mitglied einer international operierenden Elitetruppe der Polizei – hochintelligent, kampferprobt, effektiv. In ihrem zweiten Leben ist sie Verhörspezialistin und Fallanalytikerin beim BKA. Sie spürt das Verborgene und versteht es, zwischen den Worten zu tasten – denn seit einem misslungenen Einsatz in Barcelona ist Aaron blind. Die damaligen Ereignisse haben sie traumatisiert. Doch es war nicht der schlimmste Tag ihres Lebens. Der schlimmste Tag ihres Lebens ist heute.
Fünf Jahre nach Barcelona erhält Aaron einen Anruf: Die früheren Berliner Kollegen bitten sie um ihre Mithilfe. Reinhold Boenisch, ein zu lebenslänglich verurteilter Frauenmörder, gegen den Aaron als junge Polizistin ermittelte, hat im Gefängnis eine Psychologin getötet. Sie entschließt sich, den Fall anzunehmen und sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Doch Boenisch ist nur der Anfang, eine Schachfigur in einem Komplott. Aaron wird erkennen, dass ihr bisheriges Leben eine einzige Vorbereitung auf die folgenden sechsunddreißig Stunden war. Um dieses Leben wird sie kämpfen müssen wie nie zuvor.

Andreas Pflüger stellt nicht nur die Wahrnehmung auf den Kopf, indem er die Welt konsequent und mit großer atmosphärischer Dichte aus der Perspektive einer Blinden beschreibt. Er dreht auch virtuos an der Spannungsschraube, spielt mit den Erwartungen des Lesers, zieht ihn in einen Sog. Unentrinnbar, sprachmächtig, adrenalingeladen.

Aktueller Buchtipp

C. R. Neilson
Das Walmesser
Kriminalroman

Lesen


Twitter